ANTI_GONE

 

Neue Juni-Termine: 14./15. und 16. Juni 2017, Beginn 19.30 Uhr

mit Doris Hindinger, Alexander Jagsch und Boris Fiala;
Regie: Alexander Hauer

Pressefotos zum Download

Das Bronski und Grünberg Theater holt in seiner ersten Produktion 2017 gleich zwei antike Klassiker ins Jetzt: Antigone trifft auf Iphigenie. Und das mit Live-Musik, Gesang und sehr viel Körpereinsatz.

Was ist heutzutage ein moderner Widerstandskämpfer? Wie lösen sich Konflikte in unseren gesellschaftlichen Strukturen? Wie kann man heute seinen ganz privaten, eigenen Raum noch behaupten, wenn man von allen Seiten zur Definition seines Selbst gezwungen wird?

Im Wartezimmer von Prof. Freud sitzt die gelangweilte Iphigenie. Mit dem Handy in der Hand und manchmal in Zeitschriften blätternd, wartet sie auf ihre Mutter Klytämnestra. Als sich wenige Minuten später die unbändige Antigone, wegen zwangsverordneter Therapie, ebenfalls in den Wartebereich gesellt, kommt es unweigerlich zum Gespräch, zum Kennenlernen, zum Spiel, zum Krieg und zum Frieden.

Ein ekstatischer Spieleabend. Eine kontrollierte Eskalation. Rauchen verboten!

  • Regie: Steve Schmidt
  • Text/Regie/Konzept: Aristoteles Chaitidis
  • Mit: Aleksandra Corovic („Antigone“)
  • Julia Edtmeier („Iphigenie“)
  • Jan Walter („Wächter“)
  • Alfred Pschill („Klytämnestra“)
  • Musik: Antonio Chorbadzhiyski
  • Kostüm: Katharina Kappert

Pressefotos zum Download

Mit dem Anklicken des / der Download-Link/s nehmen Sie zur Kenntnis, dass das heruntergeladene Bild ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung und nur zur Bewerbung des jeweiligen Projekts verwendet werden darf. Jede darüber hinausgehende Verwendung, insbesonders für Werbezwecke und zur Gestaltung und Produktion von Merchandising-Artikel etc., ist ausdrücklich untersagt. Ebenso ist die Weitergabe der Bilder an Dritte untersagt. Wenn der Fotograf / die Fotografin von uns angegeben wird, muss der Name bei Abdruck des Bildes angeführt werden.

Wenn Sie das Bild in einer anderen als der von angebotenen Auflösung benötigen, senden Sie bitte eine Nachricht an j.schartner@release.at.

Um Bilder in Druckqualität herunterzuladen, klicken Sie das Bild an, mit der rechten Maustaste speichern Sie das Bild am gewünschten Ort ab.

© Tim Hüning
© Tim Hüning
© Tim Hüning
© Tim Hüning
© Tim Hüning
© Tim Hüning
© Tim Hüning
© Tim Hüning
© Tim Hüning
© Tim Hüning