ReRa, Album „Way Up“

VÖ: 11. Jänner 2020

 

 

 

 

 

 

Cover und Fotos          Hörproben

Fast aufs Datum genau ist es drei Jahre her, dass ReRa ihr erstes Album – Growing Pains – veröffentlichte. Songs daraus schafften es nicht nur bei uns, sondern auch weltweit in einige Radios. Einige größere Auftritte wie im Fernsehen oder am Donauinselfest folgten.

Seitdem ist wahnsinnig viel passiert! Die Sängerin trennte sich von ihrem Alter Ego Rebecca_1147 und entschied sich für ein Akronym ihres gebürtigen Namens Rebecca Rapp. „Ich fühle mich nun viel mehr als nur eine Nummer“, waren ihre Worte.

Am 10.1.2020 veröffentlicht sie nun ihr zweites Album „Way Up“. Jeder Song auf dem Album wurde von ihr komponiert, geschrieben und zumindest coproduziert. Zwei Albumtracks, „No Air No Art“ und „House Of Gold“, hat sie allein produziert. ReRa nimmt nicht nur alle Komponenten des musikalisches Schaffens selbst in die Hand, die Künstlerin dreht auch all ihre Videos selbst, schreibt dazu die Drehbücher, und vollendet die Videoclips auch im Schnitt.

„Way Up“ ist ein Potpourri aus Emotionen, Gedanken und Einstellungen, die ReRa zum Leben hat. So ist „Wake Me Up“ ein Break-Up-Song, der im Refrain sehr überrascht. Mit dem Titel „Pretty Souls“ drückt die Sängerin ihre Meinung zum Thema Sexualität aus. Sie singt darüber, dass alle Menschen eine schöne Seele haben und es kein Thema sein sollte „wen“ oder „was“ man liebt. Ebenso findet man darauf eine Akustik-Ukulelen-Version von einem Liebeslied, dass die Frage „bleibst du bist zum Schluss bei mir? Gibt es die ewige Liebe noch?“ aufwirft.

Stilistisch und musikalisch klingt das Album wie eine Playlist aus verschiedenen Musikstilen. Es mag vielleicht nicht jeder Track für alle Ohren geeignet sein – aber eines ist fix: langweilig wird einem beim Durchhören des Albums ganz bestimmt nicht!

 

Hörproben:

1.Perfect World

2.Wake Me Up

3.Schoolkid

4.I’m A Devil

5.Better Off Alone

6.Way Up

7.Pretty Souls (Hands Up)

8.Sailing

9.House Of Gold (Acoustic)

10.Better Off Alone (Remix)

11.I’m A Devil (Remix)

 

Cover und Fotos:

Mit dem Anklicken des / der Download-Link/s nehmen Sie zur Kenntnis, dass das heruntergeladene Bild ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung und nur zur Bewerbung des jeweiligen Projekts verwendet werden darf. Jede darüber hinausgehende Verwendung, insbesonders für Werbezwecke und zur Gestaltung und Produktion von Merchandising-Artikel etc., ist ausdrücklich untersagt. Ebenso ist die Weitergabe der Bilder an Dritte untersagt. Wenn der Fotograf / die Fotografin von uns angegeben wird, muss der Name bei Abdruck des Bildes angeführt werden.
Wenn Sie das Bild in einer anderen als der von angebotenen Auflösung benötigen, senden Sie bitte eine Nachricht an j.schartner@release.at. Um Bilder in Druckqualität herunterzuladen, klicken Sie das Bild an, mit der rechten Maustaste speichern Sie das Bild am gewünschten Ort ab.