Florence Arman, Single „Out of the Blue“

VÖ: 17. März 2021

Cover und Fotos

Hörprobe:

 

Als Songwriterin ist die in Wien lebende Britin Florence Arman durch ihre Kooperationen mit KünstlerInnen wie Rhys Lewis, The Kooks, Barns Courtney, G-Flip, Crystal Fighters, filous, Harry Hudson, Cro oder Lena Meyer-Landrut (um nur einige zu nennen) international als Fixstern bereits bestens etabliert. Jetzt startet sie mit der am Mittwoch erscheinenden Single “Out of the Blue” als Vorbote zur gleichnamigen EP, die im Mai erscheinen wird, ihre Karriere als Solokünstlerin.

Florence im O-Ton, wie der Song entstanden ist: “Initially when I was writing ‘Out of the Blue’ I had a different singer in mind, but as I was writing the lyrics, they suddenly became quite personal. I told my brother about it and he said ‘You can keep the good songs for yourself too, you know’, so I did, and he then produced the song with filous. I sneakily wrote a lot of the lyrics during another session, where we were writing a different song. At the time I was having a hard time getting over a friendship that had ended in a very mysterious way. And in that session when we took a little break, I went to make myself a cup of tea in the studio kitchen and picked up a mug from the shelf that happened to have this friend’s name on it (not such a coincidence with hindsight, he has a pretty generic name). Then I had a little cry on the loo and wrote down a bunch of stuff I needed to get off my chest, and that became a large part of lyrics.“

Florence Arman entwickelte ihre kreative Stimme mit Hilfe ihres Bruders (Sebastian Arman) und des international erfolgreichen Produzenten filous. Bei der Gestaltung ihrer 7-Track-Debüt-EP leitet Florences Herz nicht nur ihre romantischen, sondern auch ihre kreativen Entscheidungen. Sie schreibt alle ihre Songs allein und arbeitet mit einem engen Team von Produzenten zusammen, um sie fertigzustellen. Je mehr von dieser umfangreichen Sammlung über ihre Erfahrungen enthüllt werden, desto mehr fühlt es sich an, als ob Florence eher eine lang verloren geglaubte Freundin ist, als ein aufstrebender Popstar.

Seit Juni 2020 wurden nach und nach bereits drei Singles veröffentlicht. Radioeinsätze auf renommierten Sendern wie BBC Radio 1, Bayern 3, Radio NRW und NDR2 und vielen anderen Stationen unterstreichen die Qualität von Florences Songs ebenso wie die mittlerweile über 1.5 Millionen Streams ihrer Songs. In ‚Michel’s Sound of Music 2021‘ in Kooperation mit The Gap wurde Florence mit dem 1. Platz als spannendste Newcomerin 2021 ausgezeichnet: https://thegap.at/michels2021/11/.

 

 

Mit dem Anklicken des / der Download-Link/s nehmen Sie zur Kenntnis, dass das heruntergeladene Bild ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung und nur zur Bewerbung des jeweiligen Projekts verwendet werden darf. Jede darüber hinausgehende Verwendung, insbesonders für Werbezwecke und zur Gestaltung und Produktion von Merchandising-Artikel etc., ist ausdrücklich untersagt. Ebenso ist die Weitergabe der Bilder an Dritte untersagt. Wenn der Fotograf / die Fotografin von uns angegeben wird, muss der Name bei Abdruck des Bildes angeführt werden.
Wenn Sie das Bild in einer anderen als der von angebotenen Auflösung benötigen, senden Sie bitte eine Nachricht an j.schartner@release.at. Um Bilder in Druckqualität herunterzuladen, klicken Sie das Bild an, mit der rechten Maustaste speichern Sie das Bild am gewünschten Ort ab.