Leuchtkraft, Single „Die geilste Zeit“

VÖ: 12. April 2019

Hörprobe:

Cover und Fotos

Damals, in den 80er & 90er Jahren, war die Welt für ins Ordnung. Das war „die geilste Zeit“, wenn wir darauf zurückblicken. Das findet auch das Musiker-Pärchen Angelique Reichenberger und Gerhard Göll, besser bekannt als Duo LEUCHTKRAFT. Ihr neuer Titel lässt schöne Erinnerungen an die eigene Jugend wach werden.

So war es, als wir jung waren: Die Welt erobern, der erste Walkman und der Comodore 64 Computer, weiße Tennissocken in Badeschlapfen, Urlaub am Meer in Italien. Alles war gut.

Der Song von LEUCHTKRAFT „Die geilste Zeit“ wirft einen Blick in das Zeitfenster der 1980er und 1990er Jahre. Ein rockiger Blick in die Jugendjahre von LEUCHTKRAFT, denn auch dieser Song ist mitten aus dem Leben des Musikerpaares aus Oberösterreich heraus entstanden.

Angelique und Gerhard erzählen in „Die geilste Zeit“ auch aus ihrer Jugend, als sie mit dem Radl zu ihren Freunden unterwegs waren, in den Park oder ins Kaffeehaus gingen. Dort gab es dann ein Eis um „einen Fünfer“. Das Tratscherl beim Friseur gehört genau so selbstverständlich zum Haarschnitt, wie das erhoffte „zufällige“ Treffen mit der Jugendflamme am Fußballplatz. „Die erste Tschick rauchten wir im Freibad und mit dem Kadett ging es zu fünft nach „Tschesolo“ (Anmerkung: Jesolo) in Urlaub.“, erzählt Gerhard von den so typischen Dingen aus der damaligen Zeit. Auch in echt leuchten seine Augen, wenn er verschmitzt erklärt, dass zu dieser Zeit von irgendwo das erste Playboy-Exemplar daherpurzelte. Um am Ende zufrieden festzustellen: „I tat mas heite wieda gebn, die geilste Zeit.“

Mit „Die geilste Zeit“ hat LEUCHTKRAFT schon den dritten Titel mit Hitproduzenten Alexander Kahr (Christina Stürmer, Tagträumer, James Cottraill, Excuse me Moses) realisiert. Diesmal aber rockiger als seine Vorgänger. Näher am Ursprung des Gitarristen, Singers und Songwriters Gerhard Göll, dessen Ursprung in der Rockerszene zu verorten ist.

LEUCHKRAFT ist ein Garant für Lieder zum Mitsingen, authentische Texte, Songs, die berühren und ihren Hörern etwas mitgeben. Der ehrliche Dialekt passt sich einem Sound aus Rock und Pop geschmeidig an. Die Melodien sind nichts anderes als „ein Teil von uns und gelebte Musik, die aus dem Kopf raus will zu den Menschen“, bringt es Angelique treffend auf den Punkt. Die Lieder von LEUCHTKRAFT erreichen die Zuhörer, die im Kinderzimmer, bei der Jamsession mit dem Nachwuchs der beiden; zwischen Küche und Wohnzimmer, oder während der Fahrt mit dem Wohnmobil zu einem ihrer Straßenkonzerte entstehen. LEUCHTKRAFT-Songs sind aus dem Leben und für das Leben geschrieben.

Die musikalischen Erfolge des Duos können sich bereits sehen lassen: Durchgestartet im Herbst 2018 mit der Single „Du bist a Wunder für mi“ und gleich von zahlreichen Radiostationen in Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark und Kärnten gespielt; Gefolgt vom im Jänner 2019 veröffentlichten Titel „Wan wir beinand san“ – fast eine Kuschelnummer genau richtig zur Ballzeit. Platz 10 beim Musikmarathon von Radio Arabella Oberösterreich 2018 mit dem Album „Aufbruch

Pressefotos:

Mit dem Anklicken des / der Download-Link/s nehmen Sie zur Kenntnis, dass das heruntergeladene Bild ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung und nur zur Bewerbung des jeweiligen Projekts verwendet werden darf. Jede darüber hinausgehende Verwendung, insbesonders für Werbezwecke und zur Gestaltung und Produktion von Merchandising-Artikel etc., ist ausdrücklich untersagt. Ebenso ist die Weitergabe der Bilder an Dritte untersagt. Wenn der Fotograf / die Fotografin von uns angegeben wird, muss der Name bei Abdruck des Bildes angeführt werden.
Wenn Sie das Bild in einer anderen als der von angebotenen Auflösung benötigen, senden Sie bitte eine Nachricht an j.schartner@release.at. Um Bilder in Druckqualität herunterzuladen, klicken Sie das Bild an, mit der rechten Maustaste speichern Sie das Bild am gewünschten Ort ab.