Zug nach Wien, Single „Fingerfarben“

VÖ: 31. Juli 2020

 

Cover und Fotos        Lyrics

Hörprobe:

 

Zug nach Wien malen ihr eigenes Bild: mit „Fingerfarben“

Liebe kommt auf Knopfdruck. Klingt komisch? – das finden „Zug nach Wien“ auch. Mit ihrer Single „Fingerfarben“ veröffentlichen die fünf Musiker eine autobiografische Liebeserklärung und erzählen davon, wie farbenfroh das Leben zu malen beginnt, wenn man unverhofft die Liebe findet. Ab 31.Juli 2020 ist die Single auf allen digitalen Plattformen zu hören.

Eine schwierige Zeit für neue Musik

Konzerte werden abgesagt – Live-Streams sind ein gut gemeinter, aber schwacher Trost. Kurzum: Corona hat die heimische Musikszene im Griff. Kein Grund für „Zug nach Wien“, ihre Instrumente liegen zu lassen. Während des Lockdowns im März arbeitet die Pop/Rock-Formation eifrig an neuen Songs – über Videokonferenz! Gemeinsam mit dem Grazer Songwriting-Duo „Songbaukasten“, schreiben die Newcomer über alles, was ihnen in der krisengebeutelten Zeit durch den Kopf geht. Die Entfernung von knapp 200 Kilometern scheint dabei nichts auszumachen: „Natürlich soll das für uns jetzt nicht zur Gewohnheit werden. Dieses Mal hat es allerdings wirklich gut funktioniert.“, freut sich Matze, Gitarrist von Zug nach Wien.

„Ich mal die Straßen voll mit Fingerfarben“

„Wenn man jemanden findet, mit dem’s wirklich gut passt – dann ist das unkompliziert und irgendwie ‚befreiend‘. Eben so, als würde man mit Fingerfarben malen!“, erzählt Stoffi, Frontman von Zug nach Wien. Tatsächlich sind die Geschichten, die die jungen Musiker in ihren Texten behandeln, nicht selten aus dem eigenen Leben gegriffen. Text und Melodie entstanden diesmal in Zusammenarbeit mit dem „Songbaukasten“ ein renommiertes Songwriting-Duo aus Graz – produziert wurde die Single von Patrick Freisinger, Produzent aus Graz, der mit seiner Band „Alle Achtung“ und dem Sommerhit „Marie“ derzeit in allen österreichischen Hit-Paraden vertreten ist. „Wir sind wirklich happy mit dem Song und freuen uns, ihn auch bald mal live spielen zu können“, freut sich Stoffi.

„Fingerfarben“ ist erst der vierte Halt auf einer vielversprechenden Zukunftsschiene

Seit September 2018 ist die Pop-Gruppe in der österreichischen Musiklandschaft unterwegs. Über 10 Wochen waren „Zug nach Wien“ in der Spotify Deutschpop Playlist (453k Followers) gelistet. Mit der letzten Single „Wie Du“ haben es die Pop-Rocker sogar auf heimische renommierte Sender wie Ö3, 88.6 und Radio Kärnten geschafft. Außerdem findet ihre Musik auch bereits in Deutschen Radiostationen Anklang – die Single „Raketenstart“ schaffte es drei Wochen auf #1 der WDR Charts.

In Zukunft haben „Zug nach Wien“ jedoch noch andere Haltestellen auf dem Fahrplan: „Auf den großen Bühnen in- und außerhalb von Österreich stehen zu dürfen – das ist ein großes Ziel von uns!“, erklärt Konstantin, Schlagzeuger. Die vierte Single „Fingerfarben“ wird ab 31.07.2020 auf spotify, iTunes und Co. zu hören sein. Das Musikvideo dazu wird eine Woche danach, am 07.08.2020 veröffentlicht.

Facts:

Titel: Fingerfarben
Interpret: Zug nach Wien
Musik & Text: Stephan Sommerbauer, Matthias Minarik, Konstantin Gary, Maximilian Hübl, Fabio Menches, Patrick Freisinger, Thomas Edler
Verlag: Rudi Schedler Musikverlag GmbH
Produced by: Patrick Freisinger
Mixed by: Patrick Freisinger
Mastered by: Martin Scheer
(P)+(C): Zug nach Wien
Label: iMusician digital
ISRC-Code: CH6542089048

 

 

 

Cover und Fotos:

Mit dem Anklicken des / der Download-Link/s nehmen Sie zur Kenntnis, dass das heruntergeladene Bild ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung und nur zur Bewerbung des jeweiligen Projekts verwendet werden darf. Jede darüber hinausgehende Verwendung, insbesonders für Werbezwecke und zur Gestaltung und Produktion von Merchandising-Artikel etc., ist ausdrücklich untersagt. Ebenso ist die Weitergabe der Bilder an Dritte untersagt. Wenn der Fotograf / die Fotografin von uns angegeben wird, muss der Name bei Abdruck des Bildes angeführt werden. Wenn Sie das Bild in einer anderen als der von angebotenen Auflösung benötigen, senden Sie bitte eine Nachricht an j.schartner@release.at. Um Bilder in Druckqualität herunterzuladen, klicken Sie das Bild an, mit der rechten Maustaste speichern Sie das Bild am gewünschten Ort ab.